Geschichte

Im Jahre 2000 wurde das Gestüt Jettenhausen, aus einem ehemaligen Trabergestüt in den 70er Jahren, als Vollblutgestüt neu entdeckt. Durch gemeinsame Arbeit wurden die alten Stallungen und das Haupthaus erneuert. Jährlich erblicken etwa 5 - 10 Vollblut-Fohlen das Licht der Welt. Das kleine Gestüt mit etwa 22 ha Koppelfläche ist am südlichen Münchner Stadtrand zwischen Oberhaching und Strasslach direkt am Naturschutzgebiet des Gleisentals gelegen. Umgeben von Wäldern bietet die Landschaft den perfekten Raum für die Zucht von Vollblütern.

 

Passion

Unsere Ziele sind die erfolgreiche Zucht im Galopprennsport und die artgerechte Unterbringung von Vollblutpferden. Ein kleiner Bestand an Pferden und kein Reitbetrieb ermöglicht es uns, uns individuell um Ihr Vollblutpferd oder deren Nachkommen zu kümmern. Wir legen sehr viel Wert auf optimale Fütterung aus qualitativ sehr hochwertigen Bestandteilen. Durch die eigene Herstellung von Heu können wir auf eine ausgewogene Mineralzufuhr achten.

 

Service

Jettenhausen bietet unter anderem Vollblutzüchtern ohne eigene Koppelfläche die Möglichkeit der artgerechten Unterbringung ihrer Mutterstuten und Nachkommen. Wir organisieren Ihnen Sprünge bei namhaften Hengsten, kümmern uns um die Transporte von Mutterstuten und die Unterbringung in den jeweiligen Gestüten. Von der Geburt über die Aufzucht, bis hin zur Vorbereitung auf Auktionen sowie den Rennstall sind Ihre Vollblüter stets in guten Händen. Hier finden ebenfalls aktive Galopper Erholung sowie Regeneration nach einer Verletzung oder erfolgreicher Rennsaison. In enger Zusammenarbeit mit erfahrenen Tierärzten und einem kompetenten Hufschmied beraten wir Sie für das Wohl Ihrer Galopper.