Und es geht noch bunter!

Shy Fairy (v. Desert Prince) schaffte das Kunstwerk ein noch bunteres Fohlen als Fantasmatic zu bekommen. Die kleine Lady hat Tai Chi (v. High Chaparral) zum Papa und kam am Montagabend, 28.03.2019 gesund und munter zur Welt. 

Mit einer breiten Blesse und vier hoch weiß-gestiefelten unglaublich langen Beinen ist sie schon von Weitem erkennbar.

Nach einem Areion-Fohlen im letzten Jahr ist dies das zweite Fohlen von Shy Fairy, welche selbst schon 2-jährig erfolgreich auf der Rennbahn war und eine Halbschwester der Gruppesiegerin Shy Witch ist. 

Shy Fairy und ihre Tochter werden in den nächsten Wochen einen Kurztrip ins Gestüt Ammerland antreten wo Shy Fairy den Galopper des Jahres und zweifachen Champions League-Sieger Iquitos aufsuchen wird.

Wir gratulieren der Züchterin Karin Schwerdtfeger herzlichst du diesem Hingucker und wünschen Hals & Bein für die Zukunft!

 

Jetzt kommt Farbe ins Spiel

Endlich hat auch unsere gestütseigene Fantasmatic, eine Halbschwester der Gruppe 1-Siegerin Floriot ihr lang ersehntes Victory Song-Fohlen bekommen.

Am Montagabend, 18.03.2019 brachte die Lomitas-Tochter souverän wie immer ein gesundes, großrahmiges und starkes Stutfohlen zur Welt. Die junge Dame ist das zweite in Deutschland geborene Victory Song-Fohlen. Der Dansili-Sohn aus einer rechten Schwester zu Galileo hat in seinem ersten Jahrgang knapp 20 weitere Fohlen in Frankreich. Stationiert ist er 2019 im Haras de Sivola.

Mit einer auffälligen Blesse und drei hoch gestiefelten weißen Beinen bringt die junge Dame ganz viel Farbe ins Spiel.

Fantasmatic hat in ihrer bisherigen Zuchtlaufbahn noch nicht viel Glück entwickelt. Zur Zeit befinden sich aber noch drei ihrer Nachkommen in Training.

Farocco (v. Shirocco) ist in England auf der Hindernisbahn unterwegs. Der Vierjährige Lord of England-Sohn Future Monarch befindet sich bei Champion-Trainer Willie Mullins in Irland und der Dreijährige-Sohn von Maxios mit Namen Fantastic Soul ist bei Andreas Wöhler im Training.

So the Best is yet to come...

Überholmanöver zum 5. Platz

Unsere Lili Moon (v. Desert Prince) hatte es dieses Jahr offensichtlich sehr eilig und hat mal schnell Fantasmatic überholt und ein paar Tage zu früh ihr Fohlen geboren.

Am Samstag, 16. März bekam sie ein gesundes Hengstfohlen von Earl of Tinsdale. Nach einer Stute im vorigen Jahr von Earl of Tinsdale ist dies ihr zweites Fohlen und somit sind beide Vollgeschwister.

Der kleine Mann soll auf den Namen "Leonello" hören und hat die ersten Stunden mit seiner Mutter souverän gemeistert. 

Die mehrfache Listensiegerin Lili Moon wird nach einer kleinen Verschnaufpause mit ihrem Fohlen nach Tschechien reisen um dort den Hengst Zazou aufzusuchen.

Wir gratulieren dem Züchter Stephan Eigenstetter herzlich zu diesem hübschen und kräftigen Fohlen und wünschen nur das Beste für die Zukunft.

 

Halbzeit-Stand: 2 zu 2!

Am Freitag, 1. März hat Pearl Royale (v. Sholokhov) ein gesundes Stutfohlen von Protectionist (v. Monsun) gefohlt.

Somit haben wir inzwischen 2 gesunde Hengst- und 2 gesunde Stutfohlen und 4 Fohlengeburten stehen noch aus. So kann es weitergehen!

Pearl Royale hat auch ihr zweites Fohlen souverän zur Welt gebracht und freut sich sichtlich über ihr Mutterglück. Die junge, großrahmige Protectionist-Dame strahlt noch in dunkler Jacke, lässt aber erste Schimmel-Anzeichen deutlich erkennen.

Beide werden in den nächsten Wochen in das Gestüt Röttgen reisen, wo Pearl Royale erneut Protectionist aufsuchen wird. 

Wir gratulieren dem Stall Apfelkorn ganz herzlich zu diesem gelungenen Zuchtprodukt.

Das dritte Fohlen ist geboren!

Am Sonntag, 24. Februar fohlte Madame Sophie (v. Montjeu) ein gesundes Stutfohlen von Sea the Moon (v. Sea the Stars). Madame Sophie, die erst vor wenigen Wochen vom Gestüt Görlsdorf in den Besitz des Gestüts Jettenhausen wechselte, hat uns ein unglaublich großes und korrektes Fohlen geschenkt. Die junge Dame ist damit eine Halbschwester des ungarischen Derbysieger "Mayday" (v. Sternkönig). Mutter und Tochter sind wohlauf und genießen bereits die Sonnenstunden auf dem Paddock. 

Und der 2. Streich ist erfolgt!

Unsere Stammstute Fortezza (v. Law Society) hat Spätabends am 20. Februar ein wunderschönes Fohlen von Victory Song (v. Dansili) geboren.

Der braune Hengst verfügt über eine gute Größe, ein korrektes Fundament mit einem starken Knochenbau und einem ausgeglichenen Charakter.

Der junge Mann ist damit ein Halbbruder zum 13-fachen Sieger und eines der besten deutschen Hindernispferde der letzten Jahre

"Falconettei" (v. Desert Prince).

Wir sind sehr stolz auf unsere Fortezza, die nach der Aufzucht dieses Fohlens ihren wohlverdienten Ruhestand in Jettenhausen genießen darf.

Der Vater Victory Song (Standort Haras de Sivola, FR) ist dieses Jahr durch seinen ersten Fohlenjahrgang in Deutschland und Frankreich vertreten.

Wir sind gespannt auf die weiteren Fohlen.

 

Fohlensaison 2019 ist eröffnet!

Auch bei uns war es Anfang Februar soweit.

Pretty Luna hat am 2.2. ein gesundes Hengstfohlen von Protectionist zur Welt gebracht.

Als Erstling verfügt der junge Fuchshengst über eine gute Größe, ein gesundes Fundament und Korrektheit.
Wir gratulieren den Züchtern Marcel Lerpscher und Silke Osenberg herzlichst und wünschen für die Zukunft von Mutter und Fohlen nur das Beste.

 

Winterimpressionen

 

Nachschau BBAG-Herbst-Auktion

 

Das Gestüt Jettenhausen präsentierte fünf Pferde im Auktionsring beim Sales & Racing-Festival in Baden-Baden.

 

Mit der Katalognummer 86 einer Jährlingsstute von Hermann Pfister ging es los. ‚Best Evening’ eine Tochter aus dem zweiten Jahrgang von Sommerabend aus seiner Blacktype-Performerin Best Dreaming (v. Big Shuffle) kam zwei Tage vor der Auktion aus Frankreich angereist und weckte großes Interesse aus dem In- und Ausland. Die großrahmige Schimmelstute präsentierte sich stets souverän und konnte am Ende von ihrem Besitzer erfolgreich für 22.000€ verteidigt werden.
Mit der damit verbundenen Qualifikation für alle Auktionsrennen reiste sie bereits zwei Tage später in den Rennstall von Andreas Suborics nach Köln.
Wir wünschen Hals & Bein für eine erfolgreiche Rennkarriere.

 

Unser zweites Pferd am Freitagabend war mit der Katalognummer 102 die Halbschwester zum mehrfachen Gruppe 1-Sieger Iquitos. Die braune kompakt gebaute Jährlingsstute von Wiener Walzer aus der Irika (v. Areion) wusste sich bei ihren vielen Auftritten außerhalb der Box stets hervorragend zu präsentieren. Im Ring wurde die noch namenlose Stute von ihrem Züchter Wolfgang Lechner zurück gekauft, um dann am nächsten Tag freihändig an eine neu gegründete Besitzergemeinschaft in den Stall von Hans-Jürgen Gröschel aus Hannover verkauft zu werden.
Wir wünschen dem Trainer ein genauso glückliches Händchen wie bei ihrem Bruder Iquitos.

 

Am Samstag ging es mit Katalognummer 166 ‚Patchouli‘ weiter. Die Jährlingsstute ist der Erstling der guten Pearl Royale und aus dem ersten Jahrgang des Etzeaner‘s Amaron.
Die hübsche Schimmelstute machte alle Tage exzellent mit und erhielt durchweg positive Kritiken.
Ihre Besitzer, der Stall Apfelkorn, wollte sein erstes Zuchtprodukt nicht ziehen lassen und erhielt bei 7.500€ den erwünschten Zuschlag.
Auch Patchouli ist nun für die Auktionsrennen qualifiziert und trat am nächsten Tag die Reise in den Rennstall von Michael Figge nach München-Riem an.


Wir drücken die Daumen für eine lange und erfolgreiche Rennkarriere.

Als nächstes kam mit der Katalognummer 194 die Mutterstute ‚Flores‘ in den Ring. Die Alkalde-Tochter aus der Fanfare (v. Surumu) war tragend von Ito.
Der Stall Logo verkaufte sie für 4.500€ an Rolf Polack.
Flores wird ihre Zuchtkarriere nun in der Nähe von Cuxhaven weiter führen.
Wir wünschen alles Gute und noch viele gesunde Fohlen.

Unser letztes Pferd im Ring war die Katalognummer 230 ‚Furioso‘. Der Sohn der Flores hat den Arc-Sieger Hurricane Run zum Vater. Der Jährlingshengst zog im Vorführring des Auktionsgeländes alle Blicke auf sich und es entfachte kurz darauf im Auktionsring ein heißes Bieteduell durchInteressenten aus Deutschland und der Schweiz.
Zum Schluss hatte sein Züchter Hermann Bauer den längeren Atem und kaufte ihn für 17.000€ zurück.
Furioso fuhr am nächsten Tag in seine Heimat Jettenhausen zurück und wird nach einer Erholungspause in den Rennstall von Werner Glanz nach München-Riem wechseln.
Schon jetzt sagen wir Toitoitoi für eine erfolgreiche Zeit auf der Rennbahn.

 


Persepolis gewinnt den Prix Mont Blanc

Der Jettenhausener Persepelis, ein 2j-Hengst von Pomellato aus der Party Frock (v. Oasis Dream), gewinnt heute den Prix Mont Blanc über 1.400m in Le Mans.
Als Jährling bei der BBAG-Herbst-Auktion für 15.000 € an die HFTB Racing Agency von Holger Faust zugeschlagen, konnte er sich unter Antoine Hamelin für Besitzer Darius Racing und Trainer Henk Grewe gegen elf Gegner durchsetzen.
Das Verkaufsrennen war mit 13.000 € dotiert und Persepolis wurde anschließend für 17.000 € verkauft.Wir wünschen ihn für seine weitere Zukunft in Frankreich nur das Beste und noch viele weitere Erfolge.

 

 Tag der Gestüte - Samstag, 15.09.2018

 

Auch wir waren dabei als viele deutsche Vollblutgestüte ihre Türe und Tore für Besucher, dank einer gemeinsamen Initiative von German Racing, geöffnet und Einblicke in die Vollblutzucht gegeben haben.

Im Vorfeld waren wir schon erstaunt über knapp 50 Anmeldngen, die dann tatsächlich auch fast alle, trotz teilweise sehr langer Anfahrtswege, ihren Weg zu uns gefunden haben.

Für uns war es ein aufregender und sehr schöner Tag mit netten Leuten, guten Gesprächen und sich bestens präsentierenden Pferden.

Wir freuen uns, dass wir schon am gleichen Tag sowie an den darauf folgenden ein so gutes Feedback von so vielen Teilnehmern erhalten haben.

Herzlichen Dank an alle Beteiligten und wir freuen uns schon heute auf das nächste Mal!

 

Ludwig Leopold Vierter im Österreichischen Derby

 

Wir sind sehr solz, dass Ludwig Leopold bereits unser zweiter diesjähriger Derbystarter war und ein guter vierter Platz unter Jockey Tommaso Scardino heraus sprang.
Nach Party Flash in Serbien vertrat Ludwig Leopold am Sonntag, 16.09.2018 in Österreich im VIII. Grosser Preis der Österreichischen Lotterien- 150. Österr. Galopper-Derby powered by Pferdewetten.de die bayerische Zuchtstätte.
Der Sohn der treuen Lisibilla (u.a. Mutter der guten Lili Moon) wurde als Jährling an den Stall Jericho verkauft. Im Training bei Werner Glanz konnte er dieses Jahr bei jetzt vier Starts bereits 3. am Dallmayr-Renntag in München-Riem und Zweiter in Frankreich werden.

Hier geht es zum Video.

 

Party Flash gewinnt ein Serbisches Guppe 1 - Rennen

 

Party Flash, der 3j. Linngari-Sohn aus der Party Frock (v. Oasis Dream) gewann am vergangenen Samstag bereits sein 5. Rennen in dieser Saison.

Diesmal auf der Rennbahn Pozarevac war er erneut unter seinem Lieblingsjockey D. Perovic über 1.800m auf der Grasbahn in einem Guppe 1-Rennen erfolgreich.

Nach einer kleinen Pause seit seinem Derby-Start wurde er Mitte August bereits Zweiter nach einem unglücklichen Rennverlauf über 1.200m. Diesmal über für ihn passenden 1.800m konnte er wieder auf die Siegerstraße zurück finden. 

Wir gratulieren seinem Trainer M. Kolar sowie dem gesamten Team zu diesem tollen Erfolg!

 

Fohlentaufe

 

Traditionell fand auch dieses Jahr einen Tag vor dem großen Dallmayr-Renntag in München-Riem die Fohlentaufe in Jettenhausen statt.

Die vier diesjährigen Fohlen bekamen dort von ihren Züchtern ihre Namen und wurden mit einem Schwung Sekt am Hals übergossen.

Altersgemäß ging es mit der diesjährigen Erstgeborenen los. Eine Fuchs-Stute von Amaron aus der Party Frock erhielt von ihrer Züchterin Andrea Ledl vom Gestüt Jettenhausen den Namen "Persephone". Weiter ging es mit dem Erstling aus der Lili Moon von Earl of Tinsdal. Die braune Stute wurde von ihrem Züchter Stefan Eigenstetter auf den Namen "Lili of Tinsdal" getauft. Von Silvia und Hermann Bauer erhielt die braune Stute von Reliable Man aus der Lady Alida den klangvollen Namen "Life is Life". Und zum Schluss durfte erstmals Karin Schwerdtfeger ihren Areion-Sohn aus der Shy Fairy mit einem Schuss Sekt begießen. Er erhielt den Namen "Sagamore".

Im Vorfeld der Fohlentaufe wurden wie jedes Jahr die Jährlinge präsentiert. Ein Hengst und drei Stuten meisterten die ungewohnte Atmosphere bravorös. Vor allem unsere Jährlingsstute "Fabula", die Ende des Monats mit der Katalog-Nr. 148 auf der BBAG-Jährlings-Auktion im Ring erscheinen wird, meisterte ihren ersten öffentlichen Auftritt souverän und sehr überzeugend.

Anschließend wurde bei einem großen Grillbufett, viel Getränken und einem abschließenden Lagerfeuer bis spät in die Nacht gefeiert.

 

 

Party Flash erster Derby-Starter für Jettenhausen!

 

Ergebnis: Leider hat es nicht für eine Platzierung für Party Flash gereicht. Nach einem Rennen aus dem Mittelfeld, konnte er

in der Distanz nicht mehr zulegen.

Wir sind trotzdem stolz auf unseren ersten Derby-Starter und

freuen uns auf seine weitere Karriere.

 

Der Jettenhausener Party Flash, 3j. Hengst von Linngari aus der Party Frock (v. Oasis Dream) wird am Sonntag, 8. Juli im Serbischen Derby antreten.

Damit ist Party Flash der erste Jettenhausener der an einem Derby teilnimmt.

Im HRVATSKI GALOPSKI DERBY, welches in Zagreb gelaufen wird, geht es über die klassiche Distanz von 2.400m.

Als Sieger der wichtigsten Vorprüfung, der Serbischen 2.000 Guineas, wird Party Flash mit Sicherheit als einer Mitfavoriten antreten und muss nun sein Stehvermögen unter Beweis stellen.

Wir drücken die Daumen und wünschen dem gesamten Team

von Party Flash Hals & Bein!

 

 

 

 

 

 

Schöner Artikel im Münchner Merkur.

Pearl Royal - unser Amtsschimmel in Aktion.

 

Hier geht es zum Artikel.

 

Party Flash gewinnt die 2.000 Guineas in Serbien!!!

 

Der Jettenhausener Party Flash, 3j. Hengst von Linngari aus der Party Frock (v. Oasis Dream) gewinnt am 27. Mai 2018 die 2.000 Guineas

im Hippodrom Beograd in Belgrad/Serbien über 1.600m.

Party Flash hat damit die wichtigste Vorprüfung für das Serbische Derby für sich entschieden und bereits sein 4. Rennen gewonnen.

MIt großer Freude gratulieren erneut dem gesamten Team um Party Flash und sind gespannt auf seine Vorstellung im Derby.

 

Hier geht es zum Artikel von GaloppOnline.

TOLLER ARTIKEL IN DER SPORTWELT